Wichtiger Hinweis!

Eine Hypnose-Behandlung ersetzt in keiner Weise den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten. Es werden keine Diagnosen erstellt und auch keine Heilungen versprochen.

Die Anwendung von Hypnose kann eine Heilung jedoch äußerst wirksam ergänzen, da sie den Menschen z.B. von störenden Gefühlen und Konflikten befreit, wodurch es zu einer Linderung der Beschwerden und Reduzierung der Symptome kommen kann.

Therapeutische Hypnose

Die CTW-Hypnose ist keine Show-Hypnose sondern eine therapeutische Hypnose. Eine Show-Hypnose dient allein der Unterhaltung sowie der Belustigung der Zuschauer, während die therapeutische Hypnose den Menschen helfen soll. Die Wirksamkeit der therapeutischen Hypnose ist wissenschaftlich gut belegt.

Hypnose ist eine moderne und effektive Therapieform, bei der es darum geht, Gewohnheiten und Automatismen dort zu verändern, wo diese abgespeichert sind - im Unterbewusstsein.

Was bedeutet Persönlichkeitsentwicklung?

Persönlichkeitsentwicklung ist ein Prozess, in dem wir uns bewusst im Laufe des Lebens - durch Blockaden lösen, Selbstbewusstsein stärken, alte Muster verändern, bessere Kommunikation - weiter entwickeln.

Im Durchschnitt nutzt jeder Mensch ca. 10 % Eigenressourcen. Es steckt unglaublich viel Potenzial in uns drin. Lassen Sie uns mit Hilfe des Unterbewusstseins herausfinden, was für ein unentdecktes Potential Sie in sich tragen. Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie Ihre Beziehung verbessern, konfliktfreier kommunizieren und immer wieder kehrende Situationen besser lösen können.

Die meisten „Programme“, die in uns laufen, haben wir in der Kindheit abgespeichert. Die Natur hat die ersten 6 Jahre des Lebens als programmierbaren Zustand angelegt. Das Kind ist wie in Hypnose, alles was es beobachtet, wird als Programm abgespeichert. Wie oft haben wir als Kinder gehört:                                                                                                                                                                                   „Du kannst das nicht!“                                                                                                                                                                          „Du machst das falsch!“                                                                                                                                                                          „Du bist es nicht wert!"  

Dies sind die Glaubensätze, die wir manchmal auch mit 40, 50 Jahren hören.

Im Gehirn befindet sich unsere Steuerzentrale. Unser Gehirn liebt es zu lernen. Langeweile, Routine, Monotonie ist Gift für unser Gehirn. Unsere Gedanken beeinflussen unsere Stimmung und unseren Körper. Das Wunderbare an unserem Gehirn ist, dass es sich, egal wie alt wir sind, immer noch verändern kann.

                                            „Wir werden, was wir denken.“  (Budda)

Eine der wichtigsten Vorrausetzungen dafür ist, dass wir wollen und bereit sind, etwas an uns zu verändern.